Rasen mähen und pflegen

Wenn mein Rasen nicht alle zwei bis drei Wochen gemäht wird, dann habe ich anschließend das Gefühl in einen Urwald zu kommen. So auch geschehen, nach meiner letzten fünf-wöchigen Abwesenheit (ok – das war wirklich lang)…

Mein Urwald

Mein Garten mit ca. 70 cm hohem Rasen und das Fahrrad lehnt mitten drin am Zaun

Vorne ist eine Bahn des Rasens bereits gemäht, auf rechter Seite stehen die Wiesenhalme noch ca. 50 cm hoch.

Der Rasenmäher in mitten der Rasenfläche. Etwas Rasen wurde bereits abgemäht, der Rest steht noch bis zu 1m hoch.

Englischer Rasen

Nichts desto trotz konnte ich meinen neuen Englischen Rasen bewundern, der so schöne breite Halme hat und sich in einem matten Dunkelgrün vom Rest der Unkrautwiese (von Rasen kann man eigentlich nicht mehr sprechen) abhebt.

Seitdem die Hecke vor der Terasse weg ist, kann man auch endlich im Kreis laufen (das wollte ich schon immer mal machen… ob ich jemals ankommen werde :-P).
Die Fläche wirkt insgesamt auch viel heller und freundlicher und optisch macht es einfach einen riesen Unterschied (siehe Mehr Licht bitte – Die Hecke muss weg)

Rasen düngen

Von nun an habe ich mir vorgenommen den Rasen regelmäßig zu düngen und ihn auch im Herbst noch einmal auf das nächste Jahr vorzubereiten. Langfristig gesehen möchte ich zwar nicht mehr so viel Rasenfläche haben, aber für den Augenblick ist es eine schöne Sache.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s