Der Bauwagen ist da – endlich

Wenn das Holzhäuschen im Garten direkt auf feuchtem Moorboden steht, dann muss man sich Schritt für Schritt um Alternativen Gedanken machen.
Da es für mich als rastlose Heimatsuchende nicht in Frage kam ein Gartenhäuschen fest aufzustellen, sollte es etwas Fahrbares sein. Auf den üblichen Portalen bin ich jedoch nicht fündig geworden – zu viel Geld für zu schäbiges Material.
Also habe ich mich weiter umgesehen und bin an einen Händler geraten, der gebrauchte Bauwagen verkauft. Nach ausgiebiger Beratung habe ich mich dann dazu entschlossen:

Ein Bauwagen als Häuschen für meinen Garten.

Der Einachser  ist 3,5m lang, 2,1m breit und 2,3m hoch. Er hat eine Tür mit Treppe und ein Fenster auf der gegenüberliegenden Seite und ist für einen gebrauchten Bauwagen echt gut erhalten.

Aufgrund der Breite des Bauwagens mussten wir den Zaun etwas versetzen und ein paar Pflanzen kurzzeitig umziehen. Doch innerhalb von ein paar Stunden stand er dann an seinem vorgesehenen Platz.

Jetzt wird mit der „Verschönerung“ begonnen. Mein Traum wäre ein großes Fenster in den Garten hinein und ein kleiner Werkstattofen für die kühleren Wintertage – aber alles der Reihe nach.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Bauwagen ist da – endlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s