Gartentor: Sinn oder Unsinn?

Seit der Übernahme des Gartens stört mich der Zustand des Gartentores – es trifft zwar nicht ganz meinen Geschmack und auf Dauer möchte ich den gesamten Zaun erneuern, doch vorerst muss ich damit vorlieb nehmen. Immerhin schützt es meinen Garten vor gehirnlosen Menschen (die Tiere kommen überall durch :-D). Besagte Menschen haben neulich sogar die Tierfiguren geklaut, die ich von meinem Vorgänger übernommen hatte – ihr erinnert euch vielleicht.

Doch zurück zum Gartentor: Heut schien die Sonne (ok, ab und an zogen ein paar Wolken durch), ich hatte Zeit und so konnte es mit der Renovierung los gehen.

Zunächst habe ich mit einem groben Schleifpapier das zum Teil sehr brüchige Holz abgeschliffen. Froh war ich über die Atemschutzmaske, denn es staubte nicht schlecht. Nebenbei habe ich noch ein paar morsche Teile ausgetauscht.

Anschließend konnte es mit dem Streichen los gehen. In nussbraun sollte das Tor erstrahlen. Ich habe mich für ein Wetterschutz-Gel entschieden, das sehr einfach und ohne Spritzen und Tropfen aufzutragen war.

Nun erstrahlt das alte Tor in neuem Glanz.

Was haltet ihr von Gartentoren und Zäunen?
Trennen sie den Garten von der Natur oder sind sie ein Zeichen unserer territorialen Herrschaft?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s