Verrückte Kohlrabigeschichte

Lang, lang ists her, seit dem letzten Post, denn Urlaub und Krankheit haben es einfach nicht zugelassen… Doch jetzt möchte ich allen treuen Lesern (ihr seid klasse!) die Geschichte von meinem verrückten Kohlrabi erzählen.

Sommer 2014

Bevor ich meinen Garten im März übernommen habe, hatte ich nur meinen Balkon zum Anbau von Gemüse und Co. Unter anderem habe ich dort ganz erfolgreich Kohlrabi angebaut.

Kleiner Kohlrabi mit saftig grünen Blättern im Kübel

Normaler Kohlrabi im Juli 2014

Einige der Leckerbissen habe ich gegessen. Bei anderen habe ich ein gutes Erntedatum verpasst und statt die verholzten Kohlrabi wegzuwerfen, habe ich sie im Kübel gelassen.

Frühling 2015

Der Kohlrabi hat den Winter im Topf gut überstanden. Im Frühling bildeten sich dann längere Blätter und ein langer Stängel, der sich von Tag zu Tag weiter in den Himmel schob.

Schon im Mai bildeten sich aus den Blüten die Samenstände in Bohnenform.

Sommer 2015

Die kleinen Bohnen verfärbten sich im Juli in ein herrliches Rot und trockneten langsam aus.

Rötlich gefärbte Bohnen in denen sich Kohlrabisamen befinden

Rötlich verfärbte Samenstände des Kohlrabi

Nachdem ich dann zahlreiche Samen abgesammelt habe (leider habe ich von den kleinen schwarzen Samenkügelchen keine Bilder) und den Kohlrabi immer noch nicht weggeworfen habe, passiert das Unglaubliche.

Zwischen den übrig gebliebenen Samenständen – also in einer Höhe von ca. 1,20 m, bildeten sich erneut kleine Kohlrabi inkl. Blättern.

Ich kann es immer noch nicht glauben und bin völlig fasziniert von meinem verrückten Kohlrabi :-D

Habt ihr das auch schon einmal erlebt?

Advertisements

4 Gedanken zu “Verrückte Kohlrabigeschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s